Gastronomie

Der Aravis : ein Bermassiv zu Genießen ! 


Ein konzentriertes Leben und Energie stehen im Mittelpunkt der ländlichen, die von Bauern im Tal getragen wurde, die Gemeinschaft aus Thônes und alle lokalen Akteure, um die Marke Saveurs des Aravis zur Welt zu bringen.

Saveurs des Aravis

Wie gestaltet sich Saveur des Aravis ?

Durch eine Kunst des Lebens und des Konsums, die Know-how in einem Netzwerk von Dienstleistern zusammenbringt, die mit dem Ansatz verbunden sind.(Landwirte, Veredler, Gastwirte und Geschäftsmänner).

Auf dem Bauernhof, auf den Tischen oder an den Ständen garantieren Produkte, die mit dem Stempel Saveurs des Aravis versehen sind, Originalität und Qualität.

Leben Sie die Erfahrung dem Netz …

Mit der « Montée à l’alpage » (Alpabfahrten) sind die Bauernhöfe der Öffentlichkeit zugänglich. Einmal pro Jahr ist dieser Tag einen wirkliche Umzug : Landwirte, Herden und Familie lassen das Bauernhof für die Almen.
Für mehrere Information besuchen Sie den website Saveurs des Aravis. 

Probieren Sie das Vorzeigeprodukte :

* "Reblochon" (Geschützte Ursprungsbezeichnung)

Der Reblochon von Savoie ist ein Kuhmilchkäse, dessen Ursprung im 13. Jahrhundert im Tal von Thônes liegt. Im Frühling und Sommer weiden Kühe das Gras, das reich an Bergblumen ist. Während des ganzen Jahres genießen Sie diesen Käse mit Sahne und Heu Aromen.

Saveurs des Aravis

* "Abondance" (Geschützte Ursprungsbezeichnung)

Der Ursprung der Geheimnisse von Abondance Herstellung stammt von Mönchen aus dem 12. Jahrhundert. Roher oder ganzer Kuhmilch hergestellte wiegt dieser Käse zwischen 6 und 12 kg. Der Abondance hat einen nussigen Geschmack und einen weichen und schmelzenden Teig, der aus dem Know-how resultiert.

* "Le biscantin"

Ein parfümierter Apfelwein, der frisch getrunken wird und mit Pfannkuchen und Kuchen wunderbar aussieht !

* "Chevrotin" (Geschützte Ursprungsbezeichnung)

Die Ziege leben mit die Kühe in die Bauernhof zusammen. Das überzählige Milch wird in Käse verkehren. Chevrotin ist wie Reblochon hergestellt : ungekochter Presskäse. Jede Farm verwandelt die Milch ihrer Herde mit der Hand, um diesen Ziegenkäse zu erhalten.

* "Les tommes fermières"

In der Aravis gibt es so viele Sorten von Tommes wie es Bauernhöfe. Unter einem grauen und gut Käserinde werden Sie eine reichhaltige Paste kosten, die die Geschmacksknospen wieder belebt.


Die Mitglieder von Manigod auf der Charta Saveurs des Aravis :    

logo

Landwirte :
Paccard Alexandre et Aurore, GAEC la Tête de l'Aulp : reblochon fermier, tomme fermière
- Famille Veyrat et Milan, GAEC Les Prunelles : reblochon fermier, tomme fermière
- Burgat Charvillon Murielle et Guillaume, GAEC La Ferme des 4 Seullis : reblochon fermier, tomme fermière, raclette de Savoie fermière, p'tit seullis
- Avattand Yvette et Samuel, GAEC l'Aulp de Fier : reblochon fermier, tomme fermière, chevrotin, persillé de Noël
- Sonnier Solange et Fabien : reblochon fermier, tomme fermière, manigodin

Käseveredler​ :
Sarl Paccard Joseph : alle Käse von Aravis Berggebiet

Gastwirte : 
Auberge de Plan Bois : traditionnelle Küche
La table de Marie-Ange : Gourmetküche Gault und Millau
La Vielle Ferme : traditionnelle Küche und Savoyarde Spezialität
Les Sapins : feine Küche und Savoyarde Spezialität

Handel :
Saveurs et terroir : (Geschmack und Terroir) régionale Produkte